Lucys point of view(schonwieder): Die hässlichsten Mädchen der Welt

Es tut mir Leid, dass ich schon wieder schreibe. Aber ich hatte DEN Geistesblitz. Wie manche vielleicht gemerkt haben, spiele ich gerne mit Geschichten und Worten. So gerne wie Louisa mit Identitäten und Namen spielt, oder Vivien mit Ausdrücken und Formen.

Voilá ein grausames und schreckliches Szenario, dass ich uns nie wünschen würde. Aber durchaus zutrauen.

Auflösen durch die Zeit

Ein Eisshake, ein Kit-Kat Eis und Spezi passen nicht zusammen. Aber sie standen auf dem Tisch. Ich fühlte mich schlecht und bezweifelte, dass es ihnen besser ging. Ich nippte kurz an meinem Getränk, doch spürte nichts davon. Viviens sonst etwas herzfömiges Gesicht verwandelte sich in eine abwehrende Maske aus Verbitterung. Ich hasste diesem Zug schon immer an ihr. Sie rief sich wohl all unsere Fehler in Erinnerung. Gut, ich tat es auch. Es war absurd, wie sehr wir versuchten unser Verhalten zu rechtferitgen. Louisas edle Gesichtszüge, die immer etwas zerbrechliches in sich hatten wirkten höhnisch und sahen beinahe desineressiert mit Spott in die Runde. Autsch. Das tat weh. Doch es war vorraussehbar gewesen. Jeder ging auf seine Weise mit Verlusten um. Ich konnte mir meinen wutverzerrten Ausdruck vorstellen. Ich hatte immer etwas weiches im Gesicht, denke ich. Das lag wohl daran das ich viel lachte. Wut versteinerte mich. Es machte mich hässlich. Momentan waren wir drei wohl auf unsere Weise die hässlichsten Mädchen dieser Welt. Wie gesagt. Jeder ging auf seine Weise damit um.

Das wars auch wieder.

Ich werde mich jedenfalls nichts dafür rechtfertigen und irgendeinen verzweifelt-coolen-Spruch anhängen um zu erklären, dass ich menschlich bin.

xoxo

Lucy

8.1.11 21:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen